Bastian spielt Schach

Die Regeln des Schachspiels erlernte ich mit 7 Jahren. Ich liebte dieses Spiel vom ersten Augenblick an und bin bis heute von seiner Tiefe fasziniert. Auch, aber nicht nur, weil Schach für mich Stille bedeutet. Es ist die Auseinandersetzung mit dem eigenen Geist, mit den eigenen geistigen Fähigkeiten.

Zwar spielte ich einige Jahre in einem kleinen Verein, von einer Förderung von Kindern und Jugendlichen konnte aber keine Rede sein. So kam es, dass ich mir nahezu alles selbst beibringen musste, was mir großen Spaß machte. Der Spaß, mich, aber auch Andere, zu unterrichten, ist bis heute geblieben.

Ende 2015 gründete ich meinen YouTube Kanal. Hier veröffentlichte ich regelmäßig Schachvideos. Ich stellte Webseiten und Programme vor, gab einen Schachkurs und spielte manchmal sogar live. Im Sommer 2017 stellte ich den Betrieb allerdings wieder ein. Dieser Schritt fiel mir sehr schwer, hatte aber viele gute Gründe.

Schach als Hobby

Seit Anfang 2017 arbeite ich an einem Schachbuch für Anfänger und Amateure. Durch die zahlreichen Rückmeldungen von Testlesern kann ich das Buch den Wünschen der Leser perfekt anpassen. Allerdings muss das Projekt, zu Gunsten von anderen Aufgaben, leider immer wieder pausieren.